Nachhaltigkeit
- auf den Tierschutz legen wir besonderen Wert !

Nachhaltigkeit, Tierschutz und Corporate Social Responsibilty


Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibilty (CSR) sind zu wesentlichen Elementen der ARO® Unternehmensführung geworden. Diese Elemente beinhalten zugleich soziale, ökonomische und ökologische Aspekte des unternehmerischen Handelns und sichern damit strategisch den Unternehmenserfolg.

Soziale Aspekte: ARO® verzichtet vollständig auf Leiharbeiter und bietet im dörflichem Umfeld seit annähernd 100 Jahren wertige Arbeit und Sicherheit.

Ökologische Aspekte & Umweltschutz: ARO® versteht sich als Recycling Unternehmen der Gänse- und Entenzucht. Wir erstellen aus dem Reststoff der Fleischproduktion naturnahe Bettwaren - fast ohne jede Beigabe von synthetischen Stoffen.

Die entstehenden Produktionsabwässer werden mit einer hauseigenen mehrstufigen vollbiologischen Kläranlage perfekt gereinigt und erneut dem Fertigungsprozess zugeführt.

Mit Eiderdaunen ausgekleidetes Nest der Eiderente

Nachhaltig Zukunftsfähig

Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility in den unternehmerischen Kernprozess zu integrieren, ist nichts anderes als die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens zu sichern.

Ökonomische Komponente: Im Jahr 2014 präsentierte ARO ARTLÄNDER ein anspruchsvolles Bettenprogramm hinsichtlich Tierschutz und Nachhaltigkeit. Die Kissen- und Bettenserie "Sibirische Gans" kam auf dem Markt und wurde von unseren Kunden auf Anhieb zum Lieblingsbett gekürt.

weitestgehender Tierschutz, 100% Qualität, 100% made in Germany.

Die Sibirische ALTAI Gans wird traditionell in kleinbäuerlicher Struktur gehalten. Als Besonderheit gilt, dass diese Gänse oft völlig frei im Hofumfeld herumstreifen und sich die Leckerbissen aus Wiesen und Ähren herauspicken. Europäische und osteuropäische Gänse werden überwiegend in professioneller Stallhaltung gehalten und schon nach 3-4 Monaten geschlachtet. Sibirische Gänse leben deutlich länger - oft ersetzen die Freilaufhofgänse auch die Gefriertruhe und erleben die volle Periode vom Frühling bis zum ausklingenden Winter im Februar/März. Die Sibirischen Gänse können sich bei der Aufzucht langsam und natürlich entwickeln. Dadurch ist die Feder und Daune des Tieres auch wesentlich reifer, großflockiger und haltbarer als bei Massentierhaltungen. Diese Nachhaltigkeit in der Aufzucht verträgt sich eigentlich nicht mit einem Gewinnstreben - entspricht jedoch der russischen Tradition und erlaubt natürlich keine Mengen Produktion !

Tierschutz & Traceability

Unsere Daunen und Federn werden nicht von lebenden Tieren gewonnen. Dazu haben wir uns im Traceability Codex verpflichtet. Aber damit nicht genug: Wir begleiten den Einkauf unserer Daunen lückenlos über alle Verarbeitungsstufen hinweg und können so jederzeit den Ursprung unserer Waren nachweisen - zum Schutz der Tiere und zur Bereicherung der Gesellschaft. Im Rahmen eines Rückverfolgbarkeitssystems dokumentieren wir den Einkauf von Daunen und Federn. Durch Audits, durchgeführt von neutralen Prüf- und Zertifizierungsorganisationen, wird die betriebliche Praxis der Firmen regelmäßig kontrolliert.

ARO ARTLÄNDER - ein Unternehmen mit Verantwortung